Wallerwirt – Fischen Gösselsdorfer See

Der 600m entfernte Gösselsdorfer See, inmitten eines Landschaftsschutzgebietes, bietet sportlichen sowie entspannungssuchenden Fischern viele Möglichkeiten eine schöne Zeit zu verbringen.

Es kann von beiden Ufern gefischt werden sowie vom Boot aus. Die Boote bekommen Sie von uns für Ihren Urlaubsaufenthalt zur Verfügung gestellt und die Fischereierlaubnisscheine sind bei uns erhältlich, natürlich auch für Gäste, die nicht in unserem Hause wohnen.

 

Die Saison läuft von Mai bis Oktober.

Für den enormen Bestand an Fischen sorgen eine Mischung aus Bergwasser, Moorgebiet, Schilfbestand, Seerosenfelder und der ausgedehnte Bestand an Unterwasserpflanzen.

Wegen der geringen Wassertiefe von 3-5 Metern sind 28°C im Sommer keine Seltenheit. Dies begünstigt Rekordfischmaße, 30kg schwere Karpfen sind jederzeit möglich.

Trotz sommerlichem Badebetrieb auf wenigen Uferbereichen im Freibad kann auch um diese Zeit beinahe unbegrenzt geangelt werden. Die Fischerei ist durch die Seerosenfelder eine besondere Herausforderung, von der Ausrüstung wird daher ein „starkes“ Gerät empfohlen.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl der gefangenen Fische am Gösselsdorfer See.

Fischarten im Gösselsdorfer See
Raubfische (Schonzeiten|Brittelmaß Friedfische (Schonzeiten|Brittelmaß Weißfische
Hecht
(1.1. - 30.4. | 70cm)
Karpfen
(16.5. - 30.6. | 30cm)
Rotauge
Waller
(15.5. -15.7. | 100-140cm)
Amurkarpfen Rotfeder
Barsch Schleie
(1.6. - 30.6. 30cm)
Bitterling
(ganzjährlich geschont)
Brasse Laube

Regelement

Das Aufstellen von Zelten ist untersagt und wird bei Nichteinhalten sofort bei der zuständigen Behörde angezeigt!
Der Angelplatz ist vom Fischer von jeglichem Unrat zu säubern.
Das Nachtangeln ist erlaubt.
Das Angeln mit 2 Gerten ist erlaubt
Das Auslegen von Nachtschnüren, Reusen und Sonstigem ist verboten.
Die Verwendung von Abhakmatten ist Pflicht.
Das Hältern von Karpfen ist verboten.
Das Anfüttern mit Hartmais (ungekochter Mais) ist verboten.
Fische, die das Brittelmaß nicht erreichen bzw. überschreiten und Fische, die sich in der Schonzeit befinden, müssen wieder ins Wasser gesetzt werden.
Karpfen ab 4 kg dürfen nicht entnommen werden.
Die Entnahme von Schuppenkarpfen ist untersagt.
Es darf max. 1 Fisch pro Tag entnommen werden.

Bei der Übernachtung im Gasthof Wallerwirt ist die Bootsmiete (je nach Verfügbarkeit) inkludiert, und die Fischereikarte ist mit einem geringen Aufpreis erhältlich.

Anfragen zur Fischerei

2 + 2 =

Gratis Wifi

Wir bieten Ihnen gratis Wifi im gesamten Haus.

Hundefreundlich

Sie können gerne mit Ihrem Hund anreisen.

Motorräder

Wir stellen Ihnen einen überdachten Motorradabstellplatz zur Verfügung.

Unsere Partner

Kontakt:

Gasthof-Pension Wallerwirt

Kirchenstraße 5

9141 Gösselsdorf

Telefonnummer: +43 4236 2238

Email: sdovc@wallerwirt.at